Tapioca

Es gibt 1 Produkt.

Anzeigen 1-1 von 1 artikel(s)

Aktive filters

Tapiokaperlen Schwarz für Bubble Tea aus Taiwan

In letzter Zeit hat die Begeisterung für Bubble Tea ein wenig an Intensität verloren. Dennoch können Sie in Teeläden und Bars spezielle Tapiokaperlen kaufen oder ein Getränk mit den fruchtigen Kügelchen bestellen.

Tapioka-Perlen für Bubble Tea

Tapioka-Perlen werden aus der aus der bearbeiteten und getrockneten Maniokwurzel hergestellt, den Wurzeln eines in Süd- und Mittelamerika wachsenden Strauches.

Rohe Tapiokaperlen müssen vor dem Essen gekocht werden. Nach ca. 30 Minuten nehmen sie eine transparente, geleeartige Konsistenz an.

Der Geschmack von Tapiokastärke ist neutral. Um den Tapiokaperlen Geschmack zu verleihen, können sie in Fruchtsirup oder süßen Flüssigkeiten eingeweicht werden.Lebensmittelfarben geben Tapiokaperlen die gewünschte Farbe.

Tapioka-Perlen - was sind sie?

Ob jung oder alt - jeder liebt Bubble Tea. Der wichtigste Teil des Teegetränks:  Tapiokaperlen, die in ihrer Konsistenz an Fruchtgummi erinnern, erhalten ihren Geschmack durch Eintauchen in Fruchtsirup oder Zuckerlösungen.

 

Tapioka ist ist eine nahezu geschmacksneutrale Stärke, die durch Kochen von Maniokmehl in Wasser oder Milch entsteht. Tapiokaperlen können schwarz, weiß oder sogar transparent sein - die Farbe hängt von ihrem Inhalt ab.

Die weißen und farblosen werden aus Stärke in ihrer natürlichen Form gewonnen. Für schwarze Tapioka-Perlen können Maniokwurzel, brauner Zucker oder Karamell hinzugefügt werden.

Die Konsistenz solcher Kugeln wird als eine Form zwischen Gelee und Kaugummi beschrieben. Daher ist es definitiv eine ungewöhnliche Erfahrung, sie zu essen.

Tapioka selbst hat keinen Geschmack, daher wird es oft in verschiedenen Flüssigkeiten wie Kaffee, Säften, Alkohol oder Zuckerwasser eingeweicht, um den richtigen Geschmack zu erhalten. Dank der Tapioka-Perlen wird Bubble Tea oft auch "Pearl Milk Tea" genannt.

Tapioka-Perlen - weiß oder schwarz ?

In unserem Angebot finden Sie sowohl schwarze als auch weiße Tapioka. Was ist der Unterschied zwischen den Beiden?

Schwarze Perlen (sogenannte Instant-Kugeln) sind bereits teilweise verarbeitet und eignen sich zum fast sofortigen Verzehr. Bei der Herstellung wird ein brauner Zucker hinzugefügt, der den Tapiokaperlen ihre dunkle Farbe und den milden, süßen Geschmack verleiht.

Vor dem Verzehr einfach 5 Minuten in kochendes Wasser geben und danach gründlich mit kaltem Wasser abspülen.

Weiße Tapiokaperlen sind ein rohes, unverarbeitetes Produkt, das nur aus Maniokmehl besteht.

Sie sollten vor dem Verzehr gekocht werden. Das Kochen von weißem Tapioka sollte nicht weniger als eine halbe Stunde dauern.

Nach dieser Zeit sollten die Tapiokaperlen für weitere 30 Minuten abgelegt werden, damit sie das restliche Wasser aufnehmen und so an Elastizität gewinnen.

So zubereitete Tapioka-Perlen haben keinen Geschmack, keinen Geruch und keine Farbe.

Schwarze Tapiokaperlen werden am häufigsten für Bubble Tea verwendet, da sie viel schneller und einfacher in der Zubereitung sind und eine interessantere und deutlichere Farbe und Geschmack haben.

New Account Registrieren
Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen