Blogartikel

Schokoladenkuchenrezept

Ein klassischer Schokoladenkuchen ist perfekt für jeden Anlass. Man kann nichts damit falsch machen. Das Rezept ist einfach und das Ergebnis köstlich. Jedoch kann so ein klassisches Rezept nach einer Weile langweilig werden. Um Langeweile in der Küche zu vermeiden haben wir für Sie ein paar extravagantere Schokoladenkuchenrezepte vorbereitet. Diese einfachen Modifikationen und Veränderungen werden für Begeisterung sorgen!

Einfache Schokoladenkuchenrezepte

Klassischer Schokoladenkuchen mit nicht-klassischen Ergänzungen

Zutaten:

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • Fuchtperlen

Zubereitung:

  1. Schmelzen Sie die Schokolade und die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze und lassen Sie es abkühlen.
  2. In einer großen Schüssel den Zucker und die Eier schaumig rühren.
  3. Fügen Sie langsam die Schokoladen-Butter-Mischung hinzu und rühren Sie gut um.
  4. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz sieben und zur Schokoladenmischung geben. Rühren Sie es vorsichtig durch.
  5. Fügen Sie die Milch hinzu und rühren Sie erneut, bis alles gut vermischt ist.
  6. Eine Kuchenform einfetten und den Teig hineingießen.
  7. Den Schokoladenkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft) für 30-35 Minuten backen.
  8. Stäbchenprobe machen, um sicherzustellen, dass der Kuchen durchgebacken ist.
  9. Den Kuchen abkühlen lassen und mit  Molekularkaviar dekorieren.

Guten Appetit!

Schokoladenkuchen mit Füllung aus Bubble Tea Sirup oder Bubble Tea Kugeln

Zutaten:

  • 200 g dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakaoanteil)
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 200 g Bubble Tea Sirup (z.B. Geschmack Ihrer Wahl)

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und eine 23 cm Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Die Mischung abkühlen lassen.
  3. In einer großen Schüssel Zucker und Eier schaumig schlagen, bis die Masse hell und luftig ist.
  4. Die abgekühlte Schokoladen-Butter-Mischung langsam in die Eimasse geben und gut umrühren.
  5. Das Mehl, Backpulver und Salz sieben und langsam in die Schokoladenmischung geben.
  6. Die Milch hinzufügen und gut umrühren, bis alles gut vermischt ist.
  7. Den Teig in die vorbereitete Springform gießen und glatt streichen.
  8. In die Mitte des Teiges den Bubble Tea Sirup oder Bubble Tea Kugeln geben und mit einem Löffel vorsichtig verteilen.
  9. Den Teig im vorgeheizten Ofen für 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, um sicherzustellen, dass der Kuchen durchgebacken ist.
  10. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Dieser Schokoladenkuchen hat eine köstliche, fruchtige Füllung, die ihm eine zusätzliche Geschmacksnote verleiht und ihn saftiger macht. Sie können ihn mit Puderzucker oder Schokoladenglasur bestreuen und mit frischen Früchten oder Eiscreme garnieren.

Guten Appetit!

Rezept für den besten Schokoladenkuchen der Welt!

Jeder Mensch hat seine individuellen Geschmacksvorlieben und oftmals empfinden wir die Gerichte aus unserer Kindheit als die besten. Das gilt auch für Desserts. Deswegen kann man die Dessert Rezepte natürlich frei modifizieren und an jedermanns Präferenzen anpassen. 

Auch wenn Sie lieber bei einem klassischen Schokoladenkuchenrezept bleiben wollen, weil Sie den originalen Geschmack bevorzugen können Sie das servierte Dessert um ein Bubble Tea Getränk ergänzen. Hier ist wieder freie Wahl angesagt! Sie können alle Zutaten aus dem Bubble Tea frei mischen und kombinieren. Wenn Sie jedoch lieber bewerte Rezepte ausprobieren wollen, können Sie sich ein fertiges Bubble Tea Set direkt nach Hause liefern lassen und so ein bisschen Abwechslung in die Küche und Ihre Nachtische einbringen. 

Hier ist ein einfaches Rezept für klassischen Bubble Tea mit Tapioka-Perlen:

Zutaten:

  • 1 Tasse schwarzer Tee
  • 1 Tasse Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Tasse Eiswürfel
  • Tapioka-Perlen (erhältlich im Asialaden)

Zubereitung:

  1. Koche die Tapioka-Perlen nach Anweisung auf der Verpackung.
  2. Tee zubereiten und Zucker hinzufügen. Abkühlen lassen.
  3. Eiswürfel in ein Glas geben.
  4. Gekochte Tapioka-Perlen in das Glas geben.
  5. Tee und Milch in das Glas geben.
  6. Umrühren und genießen.

Variationen:

  • Früchte: Fügen Sie Ihrem Bubble Tea frische Früchte hinzu, wie z.B. Erdbeeren, Mango oder Kiwi.
  • Matcha: Verwenden Sie anstelle von schwarzem Tee Matcha-Pulver, um einen grünen Tee-Bubble-Tea zuzubereiten.
  • Vegan: Verwenden Sie anstelle von Milch eine pflanzliche Milch wie Mandel- oder Hafermilch.

Hinweis: Es ist wichtig, die Tapioka-Perlen vollständig zu kochen, damit sie weich und kaubar sind. Achten Sie auch darauf, dass sie nicht zu lange gekocht werden, da sie sonst zu weich und klebrig werden können. Falls Sie dieses Schokoladenkuchenrezept mit Bubble Tea Kugeln interessant finden sollten, empfehlen wir Ihnen auch das Rezept für Tiramisu mit Kugeln. 

Blatt Blatt
Willst du einen Bubble Tea alleine vorbereiten?
drei Tassen

Willst du einen Bubble Tea alleine vorbereiten?

Wir haben eine Vielzahl von Sirupen und Fruchtmolekularkaviar für Sie!

Geh zu dem Shop